Schülerin im Homeschooling

Was bedeuten die schulischen Einschränkungen durch Corona für das Lernen von Mathematik?

Prof. Lindmeier im Deutschlandfunk zu möglichen Folgen der Corona-Pandemie
Schülerin im Homeschooling
Foto: Photo by Maria Thalassinou on Unsplash
  • Didaktik der Mathematik
  • Abteilung Didaktik allgemein

Meldung vom: 04. März 2021, 12:27 Uhr | Verfasser/in: A. Lindmeier

Die Reihe "Campus & Karriere" des Deutschlandfunks hat nachgefragt: Was bedeuten die schulischen Einschränkungen durch Corona für die mathematische Kompetenzentwicklung?

In der Sendung von 1.3.2021 erläutert Prof. Lindmeier, was wir bisher über die mathematische Kompetenzentwicklung unter Corona-Bedingungen wissen, wie wichtig mathematische Kompetenzen für gesellschaftliche Teilhabe sind und was Kinder und Jugendliche tun können, um gegen mögliche Rückstände anzugehen. Und warum es trügerisch ist, sich darauf zu verlassen, wenn die Devise heißt:

Wir haben alles geschafft, nur die Textaufgaben lassen wir weg.

 

Neugierig geworden? Hier finden Sie direkt den Beitrag von Prof. Lindmeier: Link zum Beitrag

Die ganze Sendung finden Sie hier: Link zur kompletten Sendung

 

Diese Seite teilen
Die Uni Jena in den sozialen Medien:
Ausgezeichnet studieren:
  • Logo der Initiative "Total E-Quality"
  • Logo des Best Practice-Club "Familie in der Hochschule"
  • Logo des Projekts "Partnerhochschule des Spitzensports"
  • Qualitätssiegel der Stiftung Akkreditierungsrat - System akkreditiert
Zurück zum Seitenanfang